30.11.2015

Arbeitskreis Oberwürzbach auf solidem Fundament

Der Arbeitskreis Oberwürzbach hat nun den Schritt zur offiziellen Vereinsgründung vollzogen.
Nachdem die Gruppe bisher ein „Verein in Gründung“ war, ist nun der rechtliche Schritt zu einem eingetragenen Verein vollzogen.
„Nun stehen die Aktivitäten auf einer festen Basis“, so der erste Vorsitzende Leo Wintrich.
Ziel des Vereins ist, Oberwürzbach nach innen und nach außen (noch) attraktiver zu machen.
Dabei sehen sich die ehrenamtlichen Mitglieder als Ergänzung zu bestehenden Gruppierungen und Impulsgeber für neue Ideen.
Durch bürgerliches Engagement wurden bereits einige Projekte umgesetzt wie z. B. das Eselslogo auf T-Shirts, Taschen oder als Aufkleber, Bau der Bouleanlage, Realisierung des Wasserspielplatzes, Unterstützung bei der Dorfmitte am Bach und einiges mehr.
Durch die Steigerung der Attraktivität und die positive Berichterstattung kann der demografische Wandel zwar nicht aufgehalten, aber zumindest gemildert werden.
Insbesondere durch den Zuzug von jungen Familien in das „Familiendorf Oberwürzbach“ ergibt sich ein positiver Beitrag, der wichtig ist, damit Oberwürzbach ein Dorf mit Zukunft bleibt.
Das nächste Treffen wird Anfang des neuen Jahres im ehemaligen Bürgermeisteramt stattfinden. Interessenten sind herzlich eingeladen, mit ihren Ideen unseren Ort weiter lebens- und liebenswert zu gestalten.
Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Bericht: AK Oberwürzbach

(Startseite)