06.08.2019

Kinderferienfreizeit auf dem „Bärenhof“

Das Kinderferienprogramm unserer Stadt fand am Mittwoch, 06.08.2019 im Oberwürzbacher Langental auf dem „Bärenhof“ der Familie Houy statt. Einen schöneren Ort kann man für so eine Veranstaltung eigentlich nicht aussuchen. Das ist dort wirklich ein Kindertraum in einem Stück nahezu unberührter Natur mit vielen Tieren, die dort ein artgerechtes und schönes Leben haben. So hat Frau Houy viele Tiere aus problematischen Haltebedingungen und auch vor dem Schlachter gerettet und hier auf ihrem Hof untergebracht.

Den 40 Kindern und ihren Betreuern wurde ein vielfältiges und abwechselungsreiches Programm  mit vielen Spielen, einer Schnitzeljagt und kreativen Bastelarbeiten geboten.

 

Die Oberwürzbacher Jäger  waren mit der Bildungsinitiative der Saarländischen Jäger „Lernort Natur- Mobil“ vor Ort. Hier konnten die Kinder viele heimische Tier- und Pflanzenpräparate in Augenschein nehmen und sich so manches von fachkundigen Betreuern erklären lassen, denn nur was man kennt, kann man schätzen und sich für dessen Erhalt einsetzen.

 

Die Oberwürzbacher Feuerwehr war mit ihrem Löschfahrzeug gekommen. Die Kinder ließen sich die technische Ausstattung erklären und konnten auch so einiges ausprobieren. Die Feuerwehr hat auch kräftig die Werbetrommel unter den Kindern gerührt. Es wird immer Nachwuchs gesucht und ab 8 Jahren bereits kann man in die Jugendfeuerwehr eintreten. So manchem Kind hat es mächtig Spaß gemacht, mal mit der Kübelspritze oder gar mit dem Feuerwehrschlauch Wasser zu verspritzen. Da wird die Hoffnung auf Nachwuchs für unsere Feuerwehr erfüllt werden, da war mit Sicherheit der oder die nächste Feuerwehr/mann/frau dabei.

Auf einem Hof mit so vielen Pferden Eseln und Ponys durfte der Reitausflug natürlich nicht fehlen. Mit Begeisterung waren die Kinder dabei. So konnte man im Vorfeld schon auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen. Alle Tiere ließen sich von den Kindern streicheln und berühren. Nach diesem „Kennenlernen“ machte sich die Reitkarawane aus Ponys, Esel und Pferden zum Ausritt durch das Langental auf.

So, wie alles einen Anfang hat, hat es auch leider ein Ende. Gegen 15:30 war ein wunderbarer und erlebnisreicher Tag für die Kinder zu Ende. Man hat nur zufriedene Gesichter gesehen, allen Kindern hat es mächtig Spaß gemacht, dieser Tag in der freien Natur, mal ganz ohne Fernseher und Computerspiel.

Startseite