Willkommen bei Oberwürzbach Online

Wir freuen uns, Sie auf unserer Hompage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unser Dorf und das rege Vereinsleben hier. Sehen Sie, welche Firmen hier ansässig sind und Ihre Leistungen anbieten und lernen Sie unsere touristischen Möglichkeiten kennen.

Besserer Schutz vor Fluten in Oberwürzbach?

Die Starkregenereignisse der letzten Jahre haben viele der saarländischen Kommunen hart getroffen. Auch die Bewohner von Oberwürzbach waren schon mehrfach von überfluteten Kellern und Grundstücken betroffen. (..mehr)
 

Verkehrsbehinderung in Oberwürzbach

Aufgrund von Bauarbeiten im Netz der Deutschen Telekom kommt es bis voraussichtlich Anfang April im Einmündungsbereich Hauptstraße/ Reichenbrunner Straße in Oberwürzbach zu Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsregelung erfolgt temporär durch eine Lichtsignalanlage.  

Spendenaufruf für Kaplan Valentine Acholonu

Kaplan Valentine Acholonu will die Frauen der "Catholic Women Organization" (C.W.O.) der Pfarrei "Holy Trinity" in Awaka, Nigeria, bei der Einrichtung eines Kindergartens für die 3-6 jährigen Kinder der Gemeinde unterstützen und bittet um Ihre Spende. (..mehr)

Info an alle Vereinsmitglieder und Freunde unseres Vereins

Dem Wanderverein „Frohsinn“ Oberwürzbach e.V tut es leid, euch mitteilen zu müssen, dass wegen Corona in diesem Jahr keinerlei Veranstaltungen seitens des Vereins in unserer Wanderhütte durchgeführt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen und wir werden versuchen, im nächsten Jahr vieles nachzuholen.

Verein der Katzenfreunde e.V., Wadgassen

Katzenhaus Oberwürzbach

Das Katzenhaus Oberwürzbach ist der Dreh- und Angelpunkt des Vereins der Katzenfreunde e.V. Dieser wurde bereits 1979 als gemeinnütziger Verein gegründet. (..mehr)

Interessenten für „Poststelle“ in Oberwürzbach gesucht

Die Poststelle in Oberwürzbach wurde im Dezember infolge einer Geschäftsaufgabe geschlossen. Gesucht wird eine Privatperson, welche eine Poststelle betreiben will. (..mehr)

Impfung gegen Corona

Informationen der Stadt St. Ingbert sowie des saarländischen Gesundheitsministeriums zur Impfung gegen das Corona-Virus (..mehr)

 

 

 Berichte aus der "ingoBerta"

In den Jahren von 2000 bis 2011 gab es bei uns die „ingoBerta – St. Ingberter Blätter“ als kostenlose Zeitschrift. In diesen Heften gab es immer wieder sehr schöne, gut recherchierte Berichte, welche für unsere Dorfgeschichte von Interesse sind. Frau Ulla Wiese, Mitherausgeberin der ingoBerta- Hefte, hat sich bereit erklärt, diese Berichte aufzuarbeiten, damit sie hier auf der Oberwürzbacher Webseite in loser Folge angeboten werden können. Für die damit verbundene, nicht unerhebliche Arbeit ergeht ein herzliches Dankeschön an Frau Wiese und ihren Mann Norbert Wiese.

 

Nach und nach werden hier die entsprechende Berichte hinzugefügt.

 

Hier geht es zur Ortsgeschichte von Reichenbrunn

 

Hier geht es zur "Schafzucht in Reichenbrunn"

 

Hier geht es zum Bericht "Von Hirten und Wölfen"

 

Hier geht es zum Bericht "Kriegserlebnisse eines elfjährigen Lausbuben"

 

Hier geht es zum Bericht "Wie die Reichenbrunner den Krieg überlebten"

 

839 Jahre Geschichte Oberwürzbach

Hans Josef Meyes hat sich die Arbeit gemacht und hat die Oberwürzbacher Dorfgeschichte in chronologischer Reihenfolge erfasst. So sind bis zum Januar 2020 839 Jahre seit der ersten urkundlichen Erwähnung aufgeführt. Das Ergebnis können Sie sich hier ansehen. (..mehr)

Die  Ausnahmesituationen meistern und gesund bleiben

Hier können Sie wertvolle Tipps vom Bundesamt für Bevölkerungs- und Katastrophenschutz zum Umgang mit der Corona- Pandemie  (..mehr)

(Auf mobilen Geräten kann die Anzeige der PDF- Dateien eingeschränkt sein)

 

Aktuell werden wohl auch in Oberwürzbach Gewerbetreibende von den Ausgangsbeschränkungen bzw. den Auswirkungen der Corona Pandemie betroffen sein. Das Infoblatt der Bundesagentur für Arbeit zur Kurzarbeit gibt einen guten Überblick zu dem Thema "Kurzarbeitergeld". Weitere Informationen findet man unter www.arbeitsagentur.de.

Ortsrat Oberwürzbach bietet Hilfestellung in der aktuellen Krise

Die aktuelle Corona-Krise führt schon jetzt zu massiven Einschränkungen im Alltag und im sozialen Miteinander. Mit weiteren drastischen Maßnahmen muss in den nächsten Tagen und Wochen gerechnet werden. (..mehr)

 

Terminkalender

Wegen der Coronapandemie ist nicht sichergestellt, dass die angekündigten Termine stattfinden. Das ist von der momentanen Situation abhängig und kann sich kurzfristig ändern.

Daten werden geladen...

Änderungen vorbehalten!