Imkerverein 1903 Oberwürzbach e.V.

Der Imkerverein 1903 Oberwürzbach e.V. wurde am 22. Novembber 1903 von 6 Mitgliedern gegründet. Heute im Jahr 2010 hat der Verein 30 Mitglieder: 20 aktive Hobbyimkern (davon 4 Jugendliche im Alter von 8-14 Jahren) mit insgesamt 82 Bienenvölkern und 10 Freunde und Gönner des Vereins.


Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, den Bienenbestand zu pflegen und zu erhalten, sowie die Hobbyimkerei für junge Leute attraktiv zu machen. Die Hobbyimker des Imkervereins Oberwürzbach halten nur die Carnica-Biene, die sich in den Hinterbehandlungsbeuten sowie in Magazinen (Holz und Kunststoff) sehr gut bewährt hat. Neben der Honiggewinnung hat die Imkerei eine sehr große ökologische Bedeutung. Ohne die Bienen gäbe es kaum eine Befruchtung von Blüten und Obstbäumen.

20.09.2018

Gelungenes Grillfest des Oberwürzbacher Imkervereins

Tische und Stühle mussten noch zusätzlich organsiert werden, als der Imkerverein 1903 Oberwürzbach sein Grillfest veranstaltete, da viele Imker die Gemeinschaft, den Austausch und die Geselligkeit suchten.

Das Wetter war optimal, auch für den spätsommerlichen Bienenflug. 

 

Der 1. Vorsitzende, Peter Helmes, war begeistert und Susanne Herrmann (2. Vorsitzende) hatte als Organisatorin alle Hände voll zu tun. Mit Unterstützung ihrer Familie konnten alle Imker mit Angehörigen gut versorgt werden. Zum Gelingen hatte jeder einen kleinen Beitrag an Salat oder Kuchen beigesteuert, damit dem Verein keine Kosten entstanden. Das Angebot war riesen groß und das Kuchenangebot üppig, sodass am Schluss noch jeder etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Auch alteingesessene Imker kamen wieder vorbei, die jahrelang nicht mehr am Vereinsgeschehen teilgenommen hatten, was den neuen Vorstand sehr freute.

Der Austausch, sei es Allgemein oder über die aktuellen Arbeiten rund um das Bienenvolk, Anbau von Bienenweide oder Umgestaltung des eigenen Gartens, was die Bienenfreundlichkeit angeht oder auch über den derzeit ausgeschriebenen Preis für "Bienenfreundliche Gärten" der Stadt St. Ingbert waren Themen an diesem Sonntag. Es wurde sich ausgetauscht über die Honigernte, die letzten noch anstehenden Behandlungen gegen die Varoamilbe sowie die in Oberwürzbach bevorstehende Honigschulung des Landesverbandes.

Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung was dem neuen Vorstand bestätigte, auf dem richtigen Weg mit seiner Arbeit als Imkerverein zu sein.

 

Foto: Elisabeth Pintarelli

(Startseite)

 

Daten werden geladen...